Halle

Deutscher Entwicklungstag am 25. Mai 2013 in Halle (Saale)

Am 25. Mai findet der Deutsche Entwicklungstag unter Beteiligung von Vereinen und Verbänden der Entwicklungszusammenarbeit in unterschiedlichsten Bereichen auf dem Marktplatz in Halle statt. Es werden über 20 Akteure ihre Arbeit anschaulich und zum Mitmachen präsentieren.

Marktplatz,
06108 Halle (Saale)

Anreise per PKW

Halle wird von einem Autobahnring umgeben, welcher Teil der mitteldeutschen Schleife ist, die ebenfalls Leipzig umschließt. 
Autobahnen:

A 9 Berlin–München

A 14 Dresden–Magdeburg

A 38 Göttingen–Leipzig („Südharzautobahn“)

A 143 Westtangente Halle 

Bundesstraßen:

 B 6 (von der Nordseeküste in südöstlicher Richtung durch die Bundesländer Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt und Sachsen zur polnischen Grenze)

B 80 (West-Ost-Achse von Hessen durch vier Bundesländer)

B 91 (Süd-Nord-Achse von Zeitz über Weißenfels und Merseburg)

B 100 (von Lutherstadt Wittenberg über Bitterfeld-Wolfen)

In der Innenstadt von Halle(Saale) befinden sich 6 Tiefgaragen, 2 Parkhäuser, 18 Parkplätze und zahlreiche Parkstreifen am Straßenrand. Auf über 4.800 Stellflächen kann kostenpflichtig geparkt werden. Die gesamte Altstadt (innerhalb des Altstadtringes) ist eine Tempo-20-Zone.

 

Anreise per Bahn

Sie nehmen von Halle Hauptbahnhof die Tram Linien 4, 5 und 7 in Richtung Kröllwitz, die Tram Linie 9 in Richtung Göttinger Bogen oder die Tram Linie 2 in Richtung Soltauer Straße.

 

Akteure

Stadt Halle (Saale)

Eine Welt Netzwerk Sachsen Anhalt e.V.

Deutschland – NANGADEF e.V.

Friedenskreis Halle e.V.

Bengal Link e.V

Diakonie Mitteldeutschland

Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis

Attac Halle

Handwerkskammer Halle (Saale)

Die Beauftrage für Migration und Integration der Stadt Halle (Saale)

Der Ausländerbeirat der Stadt Halle (Saale)

Das Bündnis Migrantenorganisationen der Stadt Halle (Saale)

Initiative Bürger aus Burkina Faso

Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Eine Welt e.V./ Weltladen Halle

Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen Anhalt e. V.

Verpflegungsmöglichkeiten

Im Rahmen des Deutschen Entwicklungstages werden fair gehandelte, biologische und regionale Köstlichkeiten angeboten.