Freiberg

Deutscher Entwicklungstag am 25. Mai 2013 in Freiberg

Am 25. Mai 2013 findet der erste Deutsche Entwicklungstag in Freiberg als Veranstaltungsort für Sachsen statt. Mit der Veranstaltung soll die Vielfalt des entwicklungspolitischen Engagements in der Stadt und Region sichtbar gemacht und anerkannt werden. In Freiberg wird ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm über die Vielfalt und Möglichkeiten des bürgerschaftlichen Engagements in der Entwicklungszusammenarbeit auf spannende, unterhaltsame, musikalische und nachdenkliche Weise informieren. Auf Aktivflächen können die Besucher und Besucherinnen das Engagement und die Angebote im In- und Ausland der teilnehmenden Organisationen ausprobieren. Bildungs- und Informationshungrige kommen im Wissenschaftszimmer auf ihre Kosten.

Obermarkt,
09599 Freiberg

Anreise per PKW

Freiberg liegt genau in der Mitte (jeweils 35 km Entfernung) zwischen den beiden Großstädten Dresden und Chemnitz. Freiberg erreicht man durch die beiden sich in der Stadt kreuzenden Bundesstraßen B 101 (Richtung Annaberg und Meißen) und B 173 (Richtung Dresden und Chemnitz).

 

Anreise per Bahn

Freiberg wird durch die „Sachsenmagistrale“ Dresden-Hof der Deutschen Bahn AG erschlossen.

Neben den Regionalzügen pendelt in stündlichen Abständen tagsüber auch der Städteexpress von Dresden über Freiberg und Chemnitz nach Zwickau und wieder zurück.

Außerdem erreicht man Freiberg über die Erzgebirgsstrecke mit der Freiberger Eisenbahn aus Richtung Holzhau.